Kursverzeichnis

29. September 2020 - 14.00 bis 17.00 Uhr
Brunnenhof Raum 3, Neuweg 12, 8125 Zollikerberg

Selbstbestimmtes Sterben: Zum Umgang mit medizinischen Entscheidungssituationen am Lebensende

Leitung: Dr. Heinz Rüegger

Durch Fortschritte der Medizin kann der Tod mit Hilfe von lebensverlängernden Massnahmen immer mehr hinausgeschoben werden. In der Mehrheit der Sterbefälle wird heute erst gestorben, wenn entsprechende medizinische Entscheide gefällt worden sind. Diese Entscheide liegen letztlich in der Kompetenz der Patientinnen und Patienten. Sie sollen selbstbestimmt entscheiden, wann es Zeit ist zu sterben oder gegen das Sterben anzukämpfen. Das ist eine grosse Freiheit – für manche auch eine Überforderung. Wie können Patientinnen und Patienten so begleitet werden, dass sie fähig werden, solche Entscheidungen zu fällen? Und wer darf oder muss entscheiden, wenn Patientinnen und Patienten nicht mehr urteilsfähig sind? Helfen da Patientenverfügungen?

Zielpublikum: Alle Berufsgruppen, insbesondere aus Medizin und Pflege (maximal 25 Teilnehmende)

Kosten: CHF 140.00

Anmeldung: Erforderlich (bis 15. September 2020)

Auskunft: T 044 397 39 11

Zur Online-Anmeldung

Zurück zur Liste